Der nächste Urlaub geht nach Kuba
Reiseziel Karibik

Urlaub auf Kuba – zwischen Traumstränden und nostalgischen Metropolen

Reiseziel Kuba

Karibische Strände, nostalgische Städte, ursprüngliche Natur: Auf der Karibikinsel Kuba lässt sichder Badeurlaub hervorragend mit kulturellen Erlebnissen verbinden. Der Inselstaat grenzt im Norden an den Golf von Mexiko und im Süden ans Karibische Meer. Die Strände sind blütenweiß und fein, das Meer kristallklar und türkisblau. Buchen Sie Ihren Urlaub auf Kuba und entdecken Sie eines der faszinierendsten Reiseziele der Karibik. 

 

 

Kuba - Varadero & Havanna, Kuba
7 Tage AI DZ Transfer
discount available
Statt
1061 €
pro Person

Ellenlange karibische Strände

Die ellenlangen weißen Strände und das türkisblaue Meer machen Kuba zum idealen Ziel für einenBadeurlaub. Zu den beliebtesten Stränden gehört der feine weiße Strand in Varadero. Der im Norden der Insel gelegene Ort begrüßt Touristen aus aller Welt. An den flachen Sandstränden können auch Kinder sicher im warmen Meer baden. 

Wer einen romantischen Pärchenurlaub auf Kuba verbringen möchte, steuert die puderzuckerweißen Strände der Insel Cayo Santa Maria an. Cayo Santa Maria gehört zur Inselreihe an Kubas Nordküste und reicht am weitesten ins Meer hinaus. Im Bioschutzgebiet hat sich eineeinzigartige Mangrovenlandschaft mit zahlreichen Vogel- und Fischarten erhalten. 

 

 

Faszinierende Welten unter Wasser

Kuba zieht nicht nur Badegäste an, sondern auch Wassersportler – vor allem Taucher. Von CayoSanta Maria aus fahren täglich Transfer-Shuttles zur Insel Las Brujas mit ihrem großen Tauchzentrum. Bei Badegästen wie bei Tauchern gleichermaßen beliebt ist die Insel Cayo Coco vor der Nordküste Kubas mit ihren artenreichen Korallenriffen. Zugänglich ist Cayo Coco nur für Touristen und Angestellte der dort ansässigen Hotels. Für den Zutritt benötigen Sie Ihren Reisepass und Ihr Visum. 

Günstige Windbedingungen machen Kuba zum beliebten Reiseziel für Segler und Surfer. So manches Hotel auf Kuba verleiht Surfbretter und Katamarane, auch Boote können Segler auf der Insel ausleihen. 

 

 

Historische Städte und feurige Rhythmen

Nostalgisches Flair geht von Kubas Hauptstadt Havanna aus – mit 2,1 Millionen Einwohnern ist sie die größte Metropole der Karibik. Erkunden lässt sie sich etwa bei einer Fahrt mit dem Oldtimer. Durch die schmalen Gassen der Altstadt, La Habana Vieja, klingen feurige Rhythmen – immerhin stammen Tänze wie Samba, Rumba und Mambo von der Insel. Ebenso lauschen Sie hier den melancholischen Gitarrenklängen des "Buena Vista Social Clubs". Das moderne Zentrum Havannas liegt im Stadtteil Vedado, in dem Art déco als Baustil vorherrscht. 

Ein weiteres kulturelles Zentrum ist Holguín im Osten, die drittgrößte Stadt Kubas. Hier entdeckenUrlauber die 1729 erbaute Catedral de San Isidro und zahlreiche Parks. Vom Berg Loma de la Cruz aus lässt sich die ganze Stadt überblicken. 

 

 

Die beste Reisezeit für einen Karibikurlaub auf Kuba

Warm ist es auf Kuba das ganze Jahr über. Die Trockenzeit reicht von November bis April. In derRegenzeit kommt es zu kurzen, heftigen Schauern, allerdings nicht zu Dauerregen. Von Juni bis November ist Hurrikan-Saison mit zum Teil heftigen Stürmen. Die beste Reisezeit für einenKaribikurlaub auf Kuba ist daher der deutsche Winter. Mit einer Pauschalreise oder einem Last-minute-Urlaub auf Kuba können Sie der Kälte entfliehen. 

Weitere beliebte Urlaubsziele