Der nächste Urlaub geht nach Chalkidiki

Urlaub Chalkidiki – Sonne, Strand und das gewisse Extra

Reiseziel Griechenland

Die Halbinsel im Norden Griechenlands – südlich von Thessaloniki – trägt dank ihrer markanten Form den Beinamen „Poseidons Dreizack”. Wie Finger ragen die drei Landzungen Kassandra, Sithonia und Athos in das türkisfarbene Wasser der Ägäis hinein. Wenn Familien einen Aufenthalt auf Chalkidiki buchen, entscheiden sie sich häufig für einen Ferienort auf Kassandra: Hier gibt es die größte Auswahl an Hotels auf Chalkidiki und kilometerlange sanft abfallende Sandstrände. Dahinter breiten sich Olivenhaine und Kiefernwäldchen auf. Ebenso sollten Sie ein Hotel in dieser Region von Chalkidiki buchen, wenn Sie Lust auf tolle Wassersportangebote und ein aufregendes Nachtleben haben. Insbesondere der größte Ferienort Kallithea besitzt eine lebhafte Vergnügungsmeile mit zahlreichen Diskotheken und Bars.  

Wenn Sie Ihre Reise nach Chalkidiki lieber etwas ruhiger verbringen möchten, könnte Sithonia Ihre erste Wahl darstellen. Hier befinden sich kleine traditionelle Dörfer und das Hinterland ist recht hügelig. Paare finden in den versteckten Buchten unterhalb der felsigen Steilküste verschwiegene Badeplätze. Die Dritte im Bunde ist die Halbinsel Athos, auf der sich der gleichnamige 2.033 Meter hohe Berg befindet. Große Teile von Athos gehören zu einer autonomen Mönchsrepublik: Zu dieser haben lediglich Männer Zutritt. Wenn Sie die Klöster besichtigen möchten, sollten Sie Chalkidiki nicht last minute buchen. Es dauert eine Weile, das erforderliche Visum zu erhalten.  

Thessaloniki, Griechenland
7 Tage HP DZ Transfer
discount available
pro Person
Thessaloniki, Griechenland
7 Tage Ü Ap Transfer
discount available
pro Person


Chalkidiki buchen – und einen Badeurlaub mit tollen Ausflügen erleben

Das gebirgige Hinterland erkunden Aktivurlauber gerne bei Wanderungen oder Mountainbike-Touren. Wer sich für die griechische Kultur interessiert, kann lohnenswerte Ausflüge zu den Überresten antiker Städte unternehmen: Zu den Bekanntesten zählen Olynth und Stageira. Im Geburtsort von Aristoteles ziehen die Ruinen mächtiger Wehrtürme und hellenistischer Wohnhäuser die Blicke auf sich. Ebenfalls sehenswert sind die Meteora Klöster im Pindosgebirge und die Tropfsteinhöhle von Petralona, wo Schädel prähistorischer Menschen gefunden wurden. Einen Blick auf die geheimen Klöster von Athos erhaschen Sie ganz unkompliziert bei einer Bootstour entlang der Küste – wobei Sie nicht selten von Delfinen begleitet werden. 

 

 

Weitere beliebte Urlaubsziele